check-circle Created with Sketch.

Informationen für Menschen mit Behinderungen

Informationen für Menschen mit Behinderungen

Für gehörlose Menschen

Sie können eine Gruppen-Führung buchen in Deutscher Gebärden-Sprache.

An der Führung können höchstens 25 Personen teilnehmen.

Die Führung dauert 90 Minuten.

Die Führung kostet 52 Euro für die ganze Gruppe.

 

Es gibt auch kostenlose Führungen in Gebärden-Sprache.

Die Führungen sind an bestimmten Tagen.

Sie können eine Übersicht sehen über die Termine von den Führungen:

Internet-Seite: Angebote für Menschen mit einer Hörbehinderung

Die Übersicht ist in schwerer Sprache.

 

Sie können auch eine E-Mail schreiben für mehr Informationen.

Die E-Mail-Adresse ist: zeche-hannover@lwl.org

Für gehörlose Menschen

Blinden-Hunde

Sie dürfen Blinden-Hunde und Assistenz-Hunde im Arbeits-Geschirr mitnehmen in die Gebäude.

Andere Hunde dürfen nur auf das Außen-Gelände.

Hunde dürfen nicht auf den Spielplatz.

Alle Hunde müssen an der Leine bleiben.

Blinden-Hunde

Für Roll-Stuhl-Fahrer und gehbehinderte Menschen

Sie kommen mit dem Rollstuhl fast überall hin.

Der Aufzug fährt nur bis zur Maschinen-Halle.

Der Aufzug ist draußen am Turm.

Sie können im Turm nicht bis ganz oben.

Im Turm gibt es nur eine lange Treppe nach oben.
 

Für Roll-Stuhl-Fahrer und gehbehinderte Menschen

Und es gibt auch eine Treppe beim Arbeiter-Haus.

Deshalb können Sie nicht in das Haus in der Siedlung.

Viele Wege sind holprig oder hügelig.

Zum Beispiel:

Die Schilder draußen stehen oft auf der Wiese.

 

Im Museum stehen viele Bänke.

Dort können Sie sich ausruhen.